Brioni (Brijuni)

Februar 23, 2005 aus Durch weil

Die Zusammensetzung der Inseln Brioni (Brijuni) Es gibt zwei Hauptinseln mit Pinienbäumen und 12 Inseln vor der Küste Istriens, nordwestlich von Pula. Marschall Ti hatte hier seine Sommerresidenz. Er verbrachte darin 6 Monate des Jahres, von 1949 r. bis zum Tod von v 1980 r., auf einer Ebene leben, was viele westliche Kapitalisten ihn beneiden könnten. Tito nahm hier an 90 Führer verschiedener Länder. W. 1956 r., während des Treffens auf der größten Insel des Veli Brijun Archipels, Tito, Nasser und Nehru erarbeiteten die Grundlagen für eine gemeinsame Erklärung.

Auf der Insel Veli besaß Brijun Tito drei Paläste: Villa Jadranka, Weiße Villa und Villa Brionka. Die berühmte Brijuni-Erklärung wurde in der Residenz von Bilej Vil unterzeichnet (die sogenannte. Weißes Haus. Sie). Touristen können alle drei Gebäude besuchen. Nur private Wohnungen auf der kleinen Insel Vanga sind nicht öffentlich zugänglich. W. 1984 r. Die Brijuni-Inseln haben den Status eines Nationalparks erhalten. Es wächst dort 680 Arten verschiedener Pflanzen, darunter viele subtropische Pflanzen, auf Titos Wunsch gepflanzt.

Bei der Ankunft auf den Inseln (30 min Fahrt mit dem Boot von Fażan) Sie können zwei private Yachten sehen, die einst dem in der Bucht festgemachten Führer Jugoslawiens gehörten. Sie stehen neben dem Yachthafen 4 Luxushotels, wo einst seine Gäste lebten. Die vierstündige Brioni-Tour beginnt mit Besichtigungen St.. Deutsche, Hier befindet sich heute eine Galerie mit Kopien mittelalterlicher Fresken aus verschiedenen Kirchen in Istrien. Titos Ausstellung in Brioni, befindet sich in einem anderen Gebäude, besteht unter anderem aus. von tollen Fotos des Marschalls mit den Filmstars Gina Lollobrigida, Sophią Loren, Elizabeth Taylor und Richardem Burtonem, die einst seine Gäste waren.

Die nächste Etappe der Tour ist ein kleiner Zug um die Insel. Unterwegs kommen Sie an Palästen und einem Safaripark vorbei, früher Titos privates Jagdrevier. Die exotischen Tiere, die dort leben, sind Geschenke, was Tito von den Führern verschiedener Länder erhielt. Die nächste Etappe der Reise ist der Besuch der Ruinen aus dem 1. Jahrhundert. weder. eine römische Villa und ein nicht sehr interessanter Zoo. Am Ende jagen die Guides Touristen schnell durch das interessante Ethnografische Museum, Hier können Sie sich die kroatischen Trachten ansehen.

Reise

Der Brioni-Nationalpark kann nur mit einer Tour besucht werden. Sie müssen einen Bus von Pula nach Fażan nehmen (8 km), Dann melden Sie sich für eine Reise an (20 $) im Tourismusbüro in Brioni, in der Nähe des Yachthafens stehen. Du solltest vorher nach Fażana kommen 12.00, um sicher zu sein, dass er den Park am selben Tag besuchen würde.

Im Hafen von Pula können Sie sich auch nach Ausflugsbooten nach Brijuni erkundigen. Eine fünfstündige Bootsfahrt von Pula nach Brijuni beinhaltet möglicherweise keine Inseltouren, aber nur um sie herum schwimmen, es ist jedoch sehr angenehm.